Der BrandMeister wird zwei!

Der BrandMeister wird zwei!

Auch, wenn die Bemühungen um das Projekt schon älter sind – als DMR-Netz wird der BrandMeister heute zwei Jahre alt!

Man kann so sagen, eigentlich macht der Kleine eine normale Entwicklung durch, kackt nicht mehr ein, schreit nur noch selten, entwickelt so langsam Eigendynamik und Willen und Persönlichkeit…wie man es bei einem Zweijährigen auch erwartet. Daher sind wir ganz zufrieden.

Zur globalen Lage, aktuell sind ca. 850 industriell gefertigte Repeater am Netz, ca. 650 Eigenbauten, über 3500 hotspots, und das alles wird aktuell von 41 Master-Servern bedient. Im Dashboard angemeldete Benutzerkonten sind derzeit fast 13000, und ich erinnere mich noch gut an den Moment, als die 4000 gerissen wurden und ich so bei mir dachte, “wow, ist ja verrückt”. Gerade bei diesen Benutzerkonten sind die Steigerungen mit zweistelligen Zuwachszahlen pro Tag (!) drastisch und zeigen, daß auch die Mehrwertdienste des BM (APRS, TA, SMS) Zuspruch finden.

Hier in Deutschland sind am einen (Haupt-)Master ca. 200 Relais eingeloggt, und nochmal ca. 20 am zweiten Master. In Deutschland stehen davon gut 170, der Rest verteilt sich auf Österreich, Frankreich, Italien, Schweiz, Bulgarien, Rumänien, Luxemburg, Polen, Ukraine. Ein ganz schün bunter Haufen, der da die Dienste der deutschen Server schätzt und nutzt. So muß Amateurfunk sein!

Für Zahlenfreunde, die sich selber ein Bild machen wollen, ist übrigens https://metrics.brandmeister.network/ ein Geheimtip. Bzw. hiermit gewesen 🙂

Wir haben zu vielen unserer Relaissysops einen engen Kontakt, ebenso zu zahlreichen Benutzern, und wir versuchen, für alle erreichbar zu sein und Fragen auch zeitnah und offen zu beantworten. Weiterhin veröffentlichen wir regelmäßig Neuigkeiten oder auch einfach, was uns gerade am Herzen liegt oder über die Leber läuft. Diverse Print-Publikationen übernehmen immer wieder unsere Informationen und sorgen dankenswerterweise dafür, daß auch die weniger internet-affinen Funkamateure etwas mitbekommen.

So als Fazit meine ich, bisher sind wir auf einem ganz ordentlichen Weg, und zusammen mit den Sysops und Anwendern wollen wir sehen, daß es so weitergeht. Danke für die bisherige tolle Zeit mit euch, und auf die nächsten Jahre in unserem globalen Netz!

Ralph, dk5ras, fürs bm262.de-Team.