Hoseline-Aufzeichnung zukünftig abwählbar

Letztens gab es ja an mehreren Stellen scharfe Diskussionen, ob es denn tragbar sei, daß der Dienst hoseline die Gespräche bestimmter Talkgroups aufzeichnet.

Vorab ist dazu zu bemerken, dies ist ganz bewußt mit den deutschen Gruppen noch nie geschehen, da natürlich das deutsche Bewußtsein zur Datensparsamkeit bekannt ist und auch respektiert werden soll. Lediglich diverse internationale TGs sind betroffen, die dazu bisher gerade von deutschen Funkamateuren nicht allzu sehr frequentiert zu werden scheinen.

Unbenommen der Ansicht, daß wir vom BM262-Team dies nicht so sehr kritisch sehen, erkennen wir es natürlich an, daß nicht jeder der gleichen Meinung ist. Daher haben wir intern rege diskutiert, wie wir dieses Bedürfnis abbilden können. Hoseline ist ja ein externer Dienst, und deutsche Befindlichkeiten stehen da erst mal nicht ganz oben auf der Agenda, aber wir BMler kennen uns und reden miteinander 🙂 Daher entspann sich eine fruchtbare Diskussion, die letztlich das Verständnis für derlei Belange schärfte.

Somit ist es nun beinahe amtlich, daß es Optionen zur Privatsphäre geben soll. Wir bitten um Verständnis, daß wir noch nicht sagen können, ob es ein opt-in oder ein opt-out werden soll, und auch generell noch nichts dazu sagen können, in welchem Portal bzw. an welcher Stelle dies konfiguriert wird. Hier schon mal ein “Beweisbild”:

photo_2016-11-13_11-07-15

Nehmt das bitte rein als Zwischenstand, daß sich gekümmert wird. Natürlich werden wir es an den üblichen Stellen veröffentlichen, wenn die Funktion scharfgeschaltet wird. Die Integration und Veröffentlichung sind zeitnah angedacht, soviel sei gesagt.

Letztlich wollen wir vom BM262.de, daß sich unsere Benutzer wohlfühlen bei uns und ihre Belange abgebildet sehen. Wir sind ein Mitrede- und Mitmachnetz, kein geschlossenes Privatnetz.