Talker Alias automatisch eingefügt / Kenwood NX-5000 wird unterstützt

Talker Alias automatisch eingefügt / Kenwood NX-5000 wird unterstützt

Eine neue BrandMeister-Version ist gerade in der Verteilung auf die Master-Server, und aus den im changelog (https://wiki.brandmeister.network/index.php/Changelog) mitgeteilten Änderungen und Neuerungen habe ich uns heute zwei besonders wichtig erscheinende Dinge herausgepickt. Natürlich sind auch die anderen Änderungen und Fehlerbereinigungen wichtig, keine Frage.

Einmal wäre da die Unterstützung der neuen Kenwood-Gerätegeneration NX-5000 – kaum jemand sollte die bereits im Einsatz haben, dennoch sind wir im BrandMeister darauf vorbereitet, daß auch damit alle Dienste genutzt werden können. Im selfcare im dashboard ist dazu nur “Hytera” auszuwählen, bitte davon nicht verwirren lassen.

Und als viel spannenderes highlight, der BrandMeister fügt nun bei allen (!) Durchgängen in Gruppenrufen automagisch den Talker Alias ein, generiert aus dem Rufzeichen und dem unter dashboard / selfcare eingestellten APRS-Text. Dies bedeutet, wer ein Gerät mit der Anzeigemöglichkeit des Talker Alias besitzt (derzeit Hytera-Geräte ab der V8-Firmware), kann diese Information nun immer im Display ablesen, ohne vorher die Zuordnung Rufzeichen – DMR-ID im Codeplug abgelegt zu haben, und unabhängig davon, mit was für einem Funkgerät dieser Teilnehmer gerade sendet! Bitte dabei beachten, daß erst ab einer gewissen Dauer des Durchgangs die Daten mit übertragen und angezeigt werden, nicht jeder kurze Druck auf die PTT reicht dafür aus. Ein kleiner Wermutstropfen, leider wird dieser Dienst nicht über Motorola- sowie Kairos-Repeater abgestrahlt, die haben damit ein Problem, und es ist nicht klar, ob und wie das zu beheben geht. Abgehende QSOs von diesen Repeatern sind davon natürlich nicht betroffen, da die Information ja erst im BrandMeister-Netz hinzugefügt wird, und nicht im Quellrepeater. Ferner kann diese Information nicht eingefügt werden, wenn die Beteiligtem auf dem selben Repeater sprechen, da dann der Ruf nicht über den Server geht, sondern auf dem Repeater bleibt.

Dank und Anerkennung dem Programmiererteam des BrandMeister!

TalkerAlias automatically inserted / Kenwood NX-5000 supported

Right now a brand new BrandMeister master server relaease is being rolled out. From the changelog (https://wiki.brandmeister.network/index.php/Changelog) announcements I have chosen those two that seem quite interesting to me. Of course it is not questionable that the other changes and fixes are important, too.

Now we support the new Kenwood radio generation NX-5000 series. Guess they are not yet widespread, but we are prepared when they show up, to allow them using all our services. The dashboard / selfcare choice for them is “Hytera”, don’t get confused from this discrepancy.

Much more exciting is, from now on the BrandMeister inserts the Talker Alias automagically into all group call conversations. This is generated from the call sign and the APRS text that has been set in dashboard / selfcare. Means, everybody with a Talker Alias enabled radio (at the moment Hytera radios from V8 firmware) can read this information from the display, without having stored DMR-ID and call sign in the codeplug, and not depending on the transmitting radios features. Please note that only talks of some length carry this information, not every short blip is enough for it. Unfortunately this information is not carried on Motorola- and Kairos-repeaters, and up to now it is not sure, if and how this can be fixed. Calls originating from those repeaters of course are not affected, as this ID is generated in the BrandMeister network, not in the source repeater. And this information can’t be inserted when the QSO partners are using the same repeater, as this call is not routed via the master server, but kept locally.

Many thanks to the BrandMeister coding team!